eASy

die imc-Methode zur erfolgreichen Auswahl von Software-Systemen

Sie wollen eine integrierte Software Lösung in Ihrem Unternehmen einführen bzw. umstellen?

Ihr Unternehmen benötigt eine Software, die Ihre unternehmensspezifischen Prozesse möglichst nahe am Standard abbildet?

Sie sind nicht gewillt, hohe Kosten für Anpassungen und Speziallösungen zu akzeptieren!

Finden Sie sich zurecht im Dschungel von ca. 200 ERP-Software-Lösungen mit Produktionsplanungs- und -steuerungs-Funktionalität, die allein auf dem deutschsprachigen Markt angeboten werden.

Was ist die richtige Lösung für IHR Unternehmen?

It’s easy: take eASy

Das imc hat auf Basis langjähriger Projekterfahrungen ein System zur Auswahl der geeignetsten Unternehmens-Software entwickelt:


Die imc-Methode zur erfolgreichen Auswahl von Software-Systemen

In 7 Schritten zur erfolgreichen Softwareauswahl

Wir begleiten Sie von der Erstellung eines Anforderungsprofils bis zu den abgeschlossenen Vertragsverhandlungen. Und wenn Sie es wünschen auch während der Implementierungsphase.

1. Anforderungsprofil und Marktübersicht:

In einem ½-tägigen Workshop definieren wir mit Ihnen Ihre derzeitigen und zukünftigen Anforderungen. Auf Basis Ihrer Anforderungen und unseres Marktscreenings evaluieren wir potentielle Bewerber in einem Bewerbererkundungsverfahren -  angelehnt an den strengen Richtlinien des österreichischen Bundesvergabegesetzes.

2. Pflichtenheft:

Mit Ihren Mitarbeitern erarbeiten wir ein Pflichtenheft, das die künftigen Funktionalitäten Ihrer Geschäftsprozesse beschreibt. Dazu setzen wir unsere IMC-Prozessdatenbank ein, die ca. 2800 Best-Practice-Funktionalitäten unterschiedlicher Branchen beinhaltet. Unsere Datenbank enthält unser über Jahre in Projekten gesammeltes Wissen – kundennah und praxiserprobt.

3. Ausschreibung:

Die qualifizierten Anbieter erhalten das Pflichtenheft zur Bearbeitung. Zu jeder Funktionalität erklären die Bewerber, ob sie die Funktionalität im Standard erfüllen können, ob eine Anpassung notwendig ist, sowie dadurch entstehende Zusatzkosten, oder ob das gewünschte Ergebnis über eine alternative Lösungsmöglichkeit realisiert werden kann.

Die eingeladenen Anbieter erhalten zusätzlich die verbindlichen Angebotsbestimmungen, die Leistungsanforderungen, die Zuschlagskriterien und den voraussichtlichen Zeitplan.

Parallel dazu evaluieren wir bei jedem Anbieter noch entscheidungsrelevante strategische, ökonomische und technische Kriterien.

4. Angebots-Auswertung:

Die zeitaufwändige Auswertung der Angebote und Antworten zu den Pflichtenheften, der Antworten zu den Angebotsbestimmungen und der strategischen, ökonomischen und technischen Kriterien wird von uns durchgeführt. So schonen wir Ihre Ressourcen im Vorfeld der Entscheidung.

5. Angebots-Präsentation:

Die aus der Angebotsauswertung hervorgegangenen drei bis vier Bestbieter präsentieren Ihre Angebote und beantworten die noch offenen Fragen. Die Präsentation wird vom potentiellen Projektleiter und ggf. von den künftigen Projektmitarbeitern des Anbieters vorgenommen.

Sie erhalten einen fundierten Überblick über die Leistungen und die Kompetenz des Anbieters.

Auf Basis der Angebotspräsentation entscheiden Sie dann, mit welchen Anbietern weiter verhandelt wird.

6. Praxis-Test und Gutachten:

Mit Ihren Mitarbeitern erarbeiten wir für alle relevanten Prozesse ein Datenmodell, das die realen Geschäftsabläufe Ihres Unternehmens darstellt.

Die Anbieter müssen Ihr Datenmodell in dem angebotenen Software-System umsetzen: In einer  1 - 1½-tägigen Praxis-Test-Präsentation testen Sie und Ihre Mitarbeiter die angebotene Software und können somit frühzeitig die Qualität des angebotenen Software-Systems beurteilen.

Vorteil: Hohe Akzeptanz des künftigen Software-Systems bei Ihren Mitarbeitern.

Auf Basis der Angebote, der Angebotspräsentation und des Praxis-Tests  erstellen wir für Sie ein Gutachten und empfehlen Ihnen den/die Bestbieter.

7. Vertragsverhandlungen und Service Level Agreement (SLA):

Wir bringen unser Know-How in de Vertragsverhandlungen mit den Software-Anbietern ein! Zusätzlich unterstützen wir Sie gerne bei der Ausarbeitung der Service Level Agreements (SLA).

imc-Software-Auswahl -"from Experts - for Experts"

Vereinbaren Sie ein persönliches Erstgespräch!

imc: "One way to go - the better way to do!"

Highlights

Bewerber – Vor-Selektion (bei ERP-Software „8 aus 200")

Erstellen der Lasten- und Pflichtenhefte (auf Basis von Best-Practice-Modellen für alle geforderten Software-Module)

Erstellung eines Datenmodells

Bewerber-Selektion mit der eASy-Bewertungsmatrix

Ausarbeitung der Service Level Agreements (SLA) und der Recommended Form of Purchase (RFP)

Unterstützung bei der Vertragsverhandlung

Nutzen

Wir steuern das gesamte Auswahl- und Vergabeverfahren für Sie:
Ihre Mitarbeiter werden nicht mit zahllosen Anrufen der Bewerber „bombardiert“.

Durch unsere strukturierte Vorgehensweise verkürzt sich der Auswahlprozess erheblich.

Sie sparen Zeit und Kosten: Wir übernehmen für Sie die zeit- und personalintensive Auswertung der beantworteten Bewerbungsunterlagen.

Unsere Total Cost of Ownership (TCO) Datenbank zeigt Ihnen die Gesamtkosten Ihrer Investition über die nächsten 10 Jahre auf.

Sie kaufen deutlich günstiger ein: Unsere Kenntnis über die aktuell zu erzielenden Preise für die ERP- bzw. Software-Systeme, das Customizing, die Implementierung und Schulung bringen wir in die Einkaufsverhandlungen ein => zu Ihrem Vorteil ein.

Sie sparen ZEIT!

Sie sparen KOSTEN!